MUDO SCHULE HANNOVER

Herzlich Willkommen

In den asiatischen Kampf- und Heilkünsten gibt es den Begriff DIE FÜNF VORTREFFLICHEN. Dieser meint die Kampfkünste, Heilkünste, Musik, Kalligraphie und Literatur DO | DAO.

Die hier beschriebenen Künste haben ihren eigenen inneren Rhythmus und ihre eigene Schwingung, denn sie kommen von dem EINEM Rhythmus. Dieser EINE ist das DO | DAO, dem wir folgen, der uns leitet und wachsen lässt. Alles ist Eins.

Die Wortsilbe MU steht für das Nichts, die Leere, in der alle Möglichkeiten enthalten sind, für Vollkommenheit und auch für Kampf beziehungsweise für Kampfkunst.

Die Silbe DO steht für den Weg und das Ziel, einmal für das Urprinzip des Universums DAE DO | der große Weg und zum Zweiten für den klaren Lebensweg | CHONG DO zur Erkenntnis des universellen Urprinzips.

So bedeutet MUDO sinngemäß übersetzt Kampfkunst als Lebensweg.

Die Mudo-Schule Hannover ist eine durch den Kukkiwon – World Taekwondo Headquarter international anerkannte
Taekwondo-Schule, sowie der Großmeister ein lizensierter Kukkiwon – Prüfer.

et-

AKTUELLES

 

DKK | Poomsae-Gyorugi-Hoshinsul-Lehrgang Schweiz 2019

Durch die Einladung des Schweizer Taekwondo-Dachverbandes MunHwa reisten der Großmeister Lee Bum-Ie 9. Dan aus Hannover, Großmeister Sven Angersbach von der Mudo-Schule Hannover 8. Dan und Großmeister Amin Human vom Arena Taekwondo Verein Neustadt 8. Dan kürzlich in die Schweiz | Zürich, um dort einen Taekwondo-Lehrgang zu leiten. Es nahmen über 30 Sportler aus verschiedenen Vereinen, Altersklassen und Graduierungen daran teil. Die Inhalte des Lehrgangs, welcher über vier Stunden dauerte, waren der Formenlauf (Poomsae), Kampf (Gyorugi) und Selbstverteidigung (Hosinsul) für Einsteiger bis hin zum Meister.

Zum guten Abschluss erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde. Schnell war man sich einstimmig und freudig einig, diese sehr erfolgreiche Veranstaltung im Folgejahr am 27.06.2020 zu wiederholen. Die Schweizer Vereine TKD Wehntal, TKD Uster, Sportcenter MunHwa Chur werden als neue Mitgliedsvereine dem Deutsch-Koreanischen Kulturbund (DKK e.V.) beitreten. Der DKK ist einer der ersten Taekwondo Dachverbände Deutschlands.

Erfolgreiche Prüfung zum 8. Dan

ERNENNUNG ZUR NACHFOLGE VON GROSSMEISTER LEE-BUM-I

Am 09.06.2018 fand in Hannover eine außergewöhnliche Taekwondo Dan- Prüfung statt. Das erste Mal im Wirken von unserem Meister, DKK-Präsident Großmeister Lee Bum-I 9. Dan, welcher seit 1966 in Deutschland Taekwondo unterrichtet und in über 50 Jahren über 1000 Schwarzgürtel (Dan-Träger) ausgebildet hat, wurden wir als seine Meisterschüler zum 8. Dan geprüft. Die technische Prüfung wurde nach der Prüfungsordnung des Deutsch-Koreanischen Kulturbund e.V. (DKK), welcher vom Kukkiwon (World Taekwondo Headquarter) anerkannt ist, durchgeführt.

Unsere Prüfung haben wir mit gutem Erfolg bestanden und sind von nun an Träger des 8. Dan. Großmeister Lee Bum-I hat uns als offizielle Nachfolger bestätigt und ernannt.

Wir betreiben die Kampfkünste seit den 70er Jahren und arbeiten als Team in Hannover und Neustadt mit unseren Taekwondo Schulen, bzw. Vereinen zusammen, organisieren gemeinsam Turniere, überregionale und internationale Lehrgänge, sowie eigene Dan-Prüfungen.

Als anerkannte Großmeister lehren wir im Sinne von Großmeister Lee Bum-I. Wir sind international lizensierte Kukkiwon-Prüfer und Instruktoren (World Headquarter-Korea) und dürfen offiziell Dan-Prüfungen nach dem Standard des Kukkiwon abnehmen. Ebenso sind wir im Vorstand des Deutsch-Koreanischen Kulturbund e.V. (DKK), welcher von Meister Lee 1979 gegründet worden ist, um die deutsche und koreanische Kultur zusammenzuführen, mit Integration der koreanischen Kampf- und Bewegungskünste. Der DKK e.V. ist der erste Taekwondo-Verband in Deutschland und hat seit 1986 die internationale Kukkiwon-Anerkennung.

Großmeister Sven Angersbach 8. Dan | Großmeister Amin Human 8. Dan

MUDO SCHULE | KURSANGEBOT

TAEKWONDO

 

TAEKWONDO ist eine aus Korea stammende Kampfkunst, die ihre Wurzeln im Taekyon und Subak hat und sich durch elegante und kraftvolle Bewegungen auszeichnet.

QIGONG

 

QIGONG heißt übersetzt Üben mit der Lebenskraft (koreanisch Kigong). Dieses Üben kann in Bewegung, im Stehen und Sitzen stattfinden.

REIKI

 

REIKI ist eine der einfachsten Methoden, um die universelle Lebensenergie verstärkt aufzunehmen und konzentriert weiterzugeben.